05.06.2021 Berlin: verschwörungsideologische Demo-Tour „Genug ist Genug“ in Berlin-Weißensee

An der „Genug ist Genug“ Demo-Tour, die diesmal drei Stunden durch Berlin-Weißensee zog, nahmen ca. 150 Menschen teil. Trotz Beteuerungen bleibt es dabei – eine Abgrenzung zu extrem rechten Personen und Neonazis ist für Pandemieleugner:innen keine Option. Der stets angetrunkene „Nazi-Hool“ Andre Sch. ist mittlerweile fester Bestandteil dieser Veranstaltungen. Außerdem reihten sich diesmal einige „Oldschool-Nazis“ aus Weißensee in die Demo ein. Mit dabei Ronny Busse, der im Oktober 1987 in der damals noch existenten DDR am Überfall auf ein Punkkonzert in der Zionskirche in Prenzlauer Berg beteiligt war. Als Versammlungsleiterin präsentierte sich wiederum die Frau mit dem Nickname „Dollliii„.
(Text übernommen von Paul Hanewacker)



Fotostrecken:

05.06.2021 Berlin-Weißensee 0661 Demo-Tour der Pandemieleugnerin
© Paul Hanewacker

05.06.2021 Berlin-Weißensee: Verschwörungsideologischer Umzug gegen Corona-Infektionsschutz
© RechercheNetzwerk.Berlin

_MG_0317
© Igor Netz